Deutsch Intern
    Didactics of Business and Employment Studies

    Arbeitslehre Veranstaltungen

    Die Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2011-12:

    Die aktuellen und geplanten Veranstaltungen der Arbeitslehre finden Sie ausschließlich im Online- Vorlesungsverzeichnis der Uni Würzburg

    Zum Vorlesungsverzeichnis

    Bitte beachten Sie auch die Aushänge: Arbeitslehre - Brett im Flur des Hauptgebäudes, 2. Stock, Südflügel, Nähe Raum 208/209, wo sich auch seit Juni 2007 das Büro der Arbeitslehredidaktik
    befindet.

    Die Module der Arbeitslehredidaktik ab WS 2009/10

    Basismodul gesamt hier:

    Basismodul - Teilmodul 1 Download hier:

    Basismodul - Teilmodul 2 Download hier:

    Erweiterungsmodul Technik Download hier:

    Teilmodul Technik 1 Download hier:

    Teilmodul Technik 2 Download hier:

    Erweiterungsmodul Wirtschaft Download hier:

    Teilmodul Wirtschaft 1 Download hier:

    Teilmodul Wirtschaft 2 Download hier:

    Erweiterungsmodul Beruf Download hier:

    Teilmodul Beruf 1 Download hier:

    Teilmodul Beruf 2 Download hier:

    Modul Praktikum Download hier:

    Teilmodul Praktikum 1 Download hier:

    Teilmodul Praktikum 2 Download hier:

    Modul SoPäd G und K Download hier:

    Teilmodul G und K Download hier:

    Modul L und V Download hier:

    Teilmodul L und V Download hier:

    Modul Technik-Allg.Erkundung hier:

    Teilmodul Technik-Allg. Erkundung hier:

    Modul Hausarbeit/Thesis Download hier:

    Teilmodul Hausarbeit/Thesis Download hier:

    Modul Kooperation zwischen einer Schule und der Arbeitslehredidaktik hier:

    Teilmodul Kooperation zwischen einer Schule und der Arbeitslehredidaktik hier:

    Studienverlaufspläne:

    Diese Pläne geben den Stand von Anfang August 2009 wieder. Vorbehaltlich möglicher Änderungen bei Erscheinen der "LASPO" (Lehramts-Studien-und-Rüfungsordnung) geben diese Pläne eine Richtlinie zur Gestaltung des Studiums im Didaktikfach Arbeitslehre wieder, die sich am geplanten Angebot der Lehrveranstaltungen orientiert.

    Dabei ist eine recht freie Gestaltung des Studiums möglich. Die meisten Veranstaltungen ("Teilmodule") mit Ausnahme des Basismoduls, das im ersten oder zweiten Fachsemester belegt und bestanden werden muss und Voraussetzung für den Besuch der weiteren Modulveranstaltungen ist, können fakultativ jeweils in einem festen Turnus zwischen Winter- und Sommersemester gewählt werden. 

    Ein Studienbeginn ist im Winter- wie im Sommersemester möglich; bei Studienbeginn im Sommersemester ist das Sommersemester das 1. Fachsemester und im Studienverlaufsplan für Studienbeginn im Sommersemester kann jeweils ein Semester abgezogen werden.

    In den Studiensemestern 2011-12 bis einschließlich Sommersemester werden alle Pflichtmodule, gegebenenfalls auch in mehreren Parallelgruppen, in jedem Semester angeboten, um die durch Doppelabiturjahrgänge entstandenen Überhänge an Studierenden aufzufangen. Dadurch entfällt der Studienplan; nach bestandenem Teilmodul können alle Erweiterungsmodule nach Maßgabe Ihres Studenplans frei und jederzeit gewählt werden.  

    Studienverlaufsplan für Studienbeginn Arbeitslehre im Wintersemester hier:fileadmin/06050030/_temp_/Studienplan-Start_Wintersemester.xlsx

    Studienverlaufsplan für Studienbeginn Arbeitslehre im Sommersemster hier:

    Studienverlaufsplan allgemein hier:

    Studienfachbeschreibung:

    Die Studienfachbeschreibung regelt in Kombination des Studienverlaufsplanes (Eignung der Module für welches Semester?) und der Modulbeschreibung (hier: Leistungspunkte und Prüfungs- bzw. Studienleistungen - PL/SL) und der Darstellung der Veranstaltungsart Ablauf und Anforderungen der einzelnen Teilmodule. Die Studienfachbeschreibung ist immer zu kombinieren mit den Lernzielen und Lerninhalten aus den einzelnen Modul-/Teilmodulbeschreigungen.

    Studienfachbeschreibung Didaktik der Arbeitslehre hier:

    Contact

    Fachvertretung Arbeitslehre (Institut für Politikwissenschaft und Soziologie)
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Email

    Find Contact